BIO

FOTOGRAFIE

Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als selbständiger Tontechniker und aktiver Musiker begleitet mich die Fotografie schon seit meinem 16. Lebensjahr. Den ersten richtigen Berührungspunkt jedoch bekam ich 1998 auf einem Schüleraustausch in Kalifornien, an der dortigen Schule wurde „Black&White Masterclass“ als Kurs angeboten, welchen ich besuchte. Ich lernte den professionellen Umgang mit einer Spiegelreflexkamera, das Spiel zwischen Blende, Iso und Belichtungszeit sowie die Arbeit in der Dunkelkammer.

Seitdem war die Fotografie aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Ersten Aufträgen als Event- und Konzertfotograf folgten Anfragen für Hochzeiten, jedoch legte ich schon recht bald meinen Schwerpunkt auf Aufträge, in denen ich mich als „fotografischer Künstler“ freier Entwickeln konnte: Portrait, Landscape, Lostplaces und Akt/Lowkey.

In diesen Bereichen sehe ich nun meinen Tätigkeitsschwerpunkt und freue mich auf interessante Shootings.

MUSIK

Im Alter von sechs Jahren saß ich zum ersten Mal an der Musik- und Singschule in Heidelberg am Klavier. Mein Lehrer Nils Kayser begleitete mich bis zu meinem 16. Lebensjahr an diesem Instrument, parallel lernte ich ab meinem 12. Lebensjahr Orgel bei Rainer Selle (Heidelberg) und Roman Babler (Hinterzarten). Nach Abschluss meiner Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher und Erlebnispädagogen studierte ich am MusicCollege Regensburg Jazz- und Popularmusik in den Fächern Klavier (Ulli Forster) und Gesang (Lucy Frank). Mittlerweile bin ich als Chorleiter im Bereich Gospel sowie als Solo-Pianist tätig und biete Wochenend-Workshops im Bereich Gospel für Jung und Alt an.

© 2020 BERGLICHT.photography